2. Filme-Abend mit Manfred Ohlrich


Herzlich willkommen zu meinem 2. Loitzer Filme-Abend.

Nach dem sehr zahlreichen Besuch von etwa 90 Zuschauern beim 1. Loitzer Filme-Abend habe ich mich zu einem weiteren Filmabend entschlossen. Dieser findet nun am Freitag, dem 22. November 2019 im KulturKonsum statt. Wegen der begrenzten Platzkapazität führe ich zwei Veranstaltungen um 16 und 19 Uhr durch. Damit es nicht zur Überfüllung kommt, holen Sie sich bitte ab sofort kostenlose Eintrittskarten im KulturKonsum ab. Es gibt nur so viele Karten wie Plätze vorhanden sind.

Für diese Veranstaltung habe ich sechs Schmalfilme aus alten Loitzer Zeiten aus meinem Archiv ausgegraben. Es wird der Film von der 725-Jahr-Feier im Jahr 1967 zu sehen sein, der vom damaligen Filmzirkel Trantow auf Normal-8-Schmalfilm gedreht wurde. Mit der Nachvertonung wurde ich an dem Projekt beteiligt. Ein weiterer Film zeigt die Festwoche des 100-jährigen Bestehens der FFW Loitz. Erstmals ist der Film von einem Motocross-Rennen in der Loitzer Sandkuhle öffentlich zu sehen, den mir ein guter Freund mit den Worten: „Mach damit, was du willst“ überlassen hat. Im Auftrag des Kulturbundes ist ein kleiner Film über die Dübelproduktion entstanden, den ich ebenfalls ins Programm aufgenommen habe. Aus der Reihe der „Loitzer Handwerkertradition“ werde ich den Film von Kürschnermeister Bernd Sager zeigen, der vor unserer Kamera eine Fellkappe angefertigt hat. Den Abschluss des Programms wird ein Film vom Ausflug des Schulchores der Erich-Weinert-Schule per Fahrrad ins Landschulheim Sassen bilden. Viele der damaligen Chorkinder werden sich heute als Erwachsene wiedererkennen. Alle Filme sind teilweise sogar mit Originalton unterlegt und nur sehr selten oder auch noch gar nicht öffentlich gezeigt worden. Freuen Sie sich mit mir auf eine sehr unterhaltsame Veranstaltung.

Manfred Ohlrich


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.