Erklärung zum Datenschutz

Datenschutzerklärung nach den Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Mit dieser Online-Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt stets nach Artikel 13 Abs. 1 und 2 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). 

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseite. Insbesondere unterrichten wir Sie darüber, in welcher Art, in welchem Umfang und zu welchem Zweck wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unseres Internetauftritts verarbeiten.


1. Datenverarbeitende Stelle

Stadt Loitz
Telefon:
+49 (0) 39998 153-13
Die Bürgermeisterin
Fax:
+49 (0) 39998 153-20
Lange Straße 83
E-Mail:
c.witt@loitz.de
17121 Loitz
Web:
www.loitz.de


2. Datenschutzbeauftragte

Schneider, Nicole
Telefon:
+49 (0) 39998 153 -10
Lange Straße 83
E-Mail
n.schneider@loitz.de
17121 Loitz
Raum
4 / Rathaus

 

3. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten und Rechtsgrundlage für Ihre                                            Verarbeitung

(1) Im Rahmen unserer Aufgabenerfüllung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für Zwecke, die sich aus einer Rechtsnorm ergeben und zu dem wir verpflichtet oder berechtigt sind (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe c) und e) DSGVO i.V.m. z.B. Bundesmeldegesetz, Hundesteuersatzung).  

(2) Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzerinnen und Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistung erforderlich sind.  Die Verarbeitung personenbezogene Daten wird aufgrund einer von Ihnen abgegebenen Einwilligungserklärung verarbeiten (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a), Art. 7 f. DSGVO). Wir sind in bestimmten Fällen gesetzlich berechtigt bzw. verpflichtet, personenbezogene Daten an Dritte zu übermitteln (z.B. an andere Behörden, in Einzelfällen auch an Privatpersonen). Eine Übermittlung kann aufgrund gesetzlicher Übermittlungsbefugnisse oder aufgrund einer Einwilligung erfolgen.

 

4. Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website

(1) Bei Ihrer Kontaktaufnahme per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten, die Sie uns im Rahmen einer Anfrage oder einer Bestellung von Informationsmaterial mitteilen, ausschließlich für den Versand bzw. die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte findet nicht statt. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange sie zur Aufgabenerfüllung erforderlich sind. Danach werden die Daten innerhalb einer angemessenen Frist und unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht bzw. vernichtet. Eine längere Speicherung ist für Archivzwecke zulässig.

(2) Rufen Sie Seiten oder Dateien auf www.loitz.de ab und werden dabei aufgefordert persönliche Daten einzugeben, erfolgt die Datenübertragung über das Internet unter Verwendung mittels SSL (https) verschlüsselt. Eine Kenntnisnahme durch Unbefugte wird damit verhindert. Die Erforderlichkeit der von Ihnen einzugebenden Daten richtet sich nach Ihrem Anliegen und ergibt sich aus den jeweiligen Formularen, die Sie aufrufen.
Die von Ihnen eingegebenen Daten benötigen wir zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Daten werden nicht mit anderen Informationen verknüpft und nach der Bearbeitung unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht.

 

5. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Die Internetseite dient sowohl der allgemeinen Information als auch teilweise der Erledigung von Behördengängen, ohne dass Sie persönlich erscheinen müssen. Ihre Zugriffe auf diese Website ohne Eingabe personenbezogenen Daten in Formularfeldern, werden mit folgenden Angaben in Log-Files  protokolliert:

• Datum und Uhrzeit der Anforderung

• Zugriffsstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt, etc.)

• Name der angeforderten Datei, bzw. Angebotsseite (URL)

übermittelte Datenmenge

• Name und Version des Browsers sowie des Betriebssystems

(2) Die Protokolldaten des Webservers können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden, insbesondere wird keine IP-Adresse gespeichert. Die Protokolldaten werden nach 2 Monaten gelöscht.  Die Häufigkeit der Nutzerzugriffe auf die Webseite wird statistisch erfasst. Darüber hinaus erfolgt keine statistische Auswertung. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Im Falle eines Angriffes auf unsere Internetseite werden die betreffenden Protokolldaten an die zuständige Strafverfolgungsbehörde weitergegeben.

 

 

6. Erhebung von personenbezogenen Daten für die Inanspruchnahme von Leistungen über Online-Formulare, für Empfänger von E-Mails-Services und sonstige Funktionen

(1) E-Mails-Services

Kontaktieren Sie uns per E-Mail, so wird davon ausgegangen, dass wir auch zu einer Beantwortung per E-Mail berechtigt sind und wird nur für die Korrespondenz mit ihnen verwendet. Für Antworten, die personenbezogene Daten enthalten, wählen wir aus Datenschutzgründen den herkömmlichen Postweg.

Alternativ können Sie uns auch postalisch kontaktieren oder persönlich im Amt vorbeischauen.

(2) Online-Formulare

Wir benötigen für einige unserer Online-Services personenbezogene Daten.

Die Nutzung unserer Online-Formulare dient der schnellen und unbürokratischen Beauftragung von Leistungen. Die Übermittlung der online ausgefüllten Online-Formulare wird automatisch nach dem Stand der Technik mittels SSL (https) verschlüsselt. Nutzen Sie eines der Formulare auf unserer Website, dann erheben, speichern und verarbeiten wir ausschließlich die für die Realisierung dieses Service notwendigen Daten. Die gespeicherten Daten werden nur für den angegebenen Zweck genutzt. Die Datenverarbeitung erfolgt nach der gesetzlichen Bestimmung des Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) der DSGVO. Die Verarbeitung der Daten ist rechtmäßig, solange Sie Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung gegeben haben. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen.

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Einwohnermeldeamt
Informationen zum Personalausweisregister
Informationen zum Passregister

Standesamt
Informationsblatt Standesamt
Informationen zum Personenstandswesen

Wohngeldstelle
Informationen zur Wohngeldstelle

Stellenausschreibung
Informationen zur Stellenausschreibung

Datenschutz Merkblatt
Informationen zum Datenschutz (allgemein)

Datenschutz Anwesenheit                                                                                                                                               Informationen zur Anwesenheitsliste

 

7. Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung von eGovernment-Diensten

Welche Daten wir von Ihnen bei der Nutzung unserer eGovernment-Dienste verarbeiten, können Sie bei den jeweiligen Diensten einsehen.

 

8. Rechte der Betroffenen

(1) Im Rahmen der Verarbeitung von Daten zu Ihrer Person haben Sie nach Art. 15 ff. DSGVO jederzeit die folgenden Rechte:

  • Auskunft über die zu Ihrer Person bei uns oder unseren Auftragsverarbeiter gespeicherten Daten,
  • Berichtigung der zu Ihrer Person gespeicherten Daten, falls diese Ihrer Ansicht nach falsch sind,
  • Löschung von zu Ihrer Person gespeicherten Daten, falls diese für unsere Aufgabenerfüllung nicht mehr erforderlich sind, Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen oder weder eine
    Rechtsgrundlage noch Ihre Einwilligung zur Verarbeitung vorlag,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, falls die Richtigkeit der Daten oder die Recht -mäßigkeit der Verarbeitung zu überprüfen ist,
  • Übertragbarkeit der personenbezogenen Daten zu einer anderen datenverarbeitenden Stelle, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und keine Rechtsvorschrift dies verhindert,
  • Widerspruch gegen die Datenverarbeitung, sofern keine Rechtsvorschrift dies verhindert.

(2) Soweit die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

(3) Sofern Sie die genannten Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an die oben Ziffer 1 angegebenen Kontaktdaten.

(4) Sie haben das Recht Beschwerden beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern zu erheben: Postanschrift: Schloss Schwerin, Lennéstraße 1, 19053 Schwerin, Tel.: 0385 / 59494-0 oder E-Mail: info@datenschutz-mv.de ; www.datenschutz-mv.de.

 

8. Widerspruchsrecht

(1) Sofern Sie Ihre personenbezogenen Daten zur Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erteilt haben, haben Sie das Recht, gemäß Art.21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage.

(2) Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen.

(3) Um Ihren Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen zu können, schreiben Sie eine E-Mail an stadtloitz@loitz.de

 

9. Aktive Komponenten

Im Informationsangebot der Stadt Loitz werden JAVA-Applets zum Betreiben unserer Web-Cam-Präsentationen benötigt. Es werden keine Web-Analyse-Tools verwendet, die Daten an Dritte übermitteln.

 

10. Links zu anderen Webseiten

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Webseiten. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.