Tourismus

Das Peenetal bietet Ihnen einen Urlaub mit vielen Erlebnissen und Überraschungen.

Die Peene, auch „Amazonas des Nordens“ genannt, ist einer der letzten unverbauten Flüsse Deutschlands.

Bekannt ist das Peenetal durch seine großen flächendeckenden Fischotter- und Bibervorkommen. Zudem ist sie einer der fischartenreichsten Flüsse Deutschlands mit seltenen Arten wie Flussneunauge und Steinbeißer. Die Flussniederung der Peene ist mit ca. 20.000 ha auch eines der größten zusammenhängenden Niedermoorgebiete Mittel- und Westeuropas. Sie zeigt den größten Ursprünglichkeitsgrad aller norddeutschen Flusstäler. Hier kommen seltene Moorpflanzen und –tiere wie Ostseeknabenkraut und Großer Feuerfalter vor. Außerdem ist fast das gesamte Peenetal Europäisches Vogelschutzgebiet. Hier brüten allein drei Adler- und drei Seeschwalbenarten.                   (Quelle: Naturpark-Flusslandschaft)

P1260290.JPG


Kontaktdaten
Christin Witt
Lange Straße 83
Zimmer: 2 / Rathaus
17121 Loitz
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.